Wirbelsäulenlesung

************

Die Wirbelsäulenlesung ist sowohl eine Analyse, als auch eine sanfte manuelle Therapie der Wirbelsäule. Durch gezielte massageartige Handgriffe unter aktiver Mitwirkung des Patienten werden die spinalen Nervenbahnen aktiviert und somit ein erhöhtes Energiepotenzial freigesetzt. Eine Behandlung ist aber nicht ausschließlich bei Rückenschmerzen sinnvoll. Da sämtliche Nervenbahnen und damit alle Organe des Körpers mit der Wirbelsäule verbunden sind, wirkt sich eine Harmonisierung des Energieflusses in der Wirbelsäule auf den gesamten Organismus positiv aus. Durch eine Behandlung der Wirbelsäule können auch vergangene Verletzungen, die sich in der Wirbelsäule erkennbar "abgelagert" haben und bisweilen zu schmerzhaften Fehlhaltungen geführt haben, geheilt werden.

Indikationen für eine Wirbelsäulenlesung sind u.a.:

* Rückenschmerzen

* Beinlängendifferenz

* schwere Erschütterungen (z.B. nach Unfällen)

* Schlaflosigkeit

* Stoffwechselstörungen

* Bluthochdruck

* Stress

* uvm.

 

*******************************************